Mitgliederversammlung

Mitgliederversammlung 2021

Satzungsgemäß soll die Mitgliederversammlung in den ersten vier Monaten eines jeden Jahres durchgeführt werden. In den zurückliegenden Jahren wurde die Mitgliederversammlung Ende März durchgeführt und mit der vorgesehenen Vorlaufzeit dazu eingeladen. Der Vorstand hat für 2021 beschlossen, coronabedingt die Mitgliedersammlung auf den Sommer/ Herbst 2021 zu verschieben. Sie wird dann durchgeführt werden, wenn dies für alle Teilnehmer gefahrlos möglich ist.

Mitgliederversammlung 2020

Die Mitgliederversammlung, zu der für den 26.3.2020 in die Riedhalle Groß-Gerau-Dornheim eingeladen war, musste wegen der Corona-Pandemie abgesagt und verschoben werden.

1. Die Mitgliederversammlung, die für den 26.3.2020 anberaumt und wegen der Corona-Pandemie verschoben werden musste, wird im Jahr 2020 nicht nachgeholt. Ursprünglich bestand die Absicht, die Mitgliederversammlung im Herbst dieses Jahres nachzuholen.
2. Der/die neu zu wählende Vorsitzende und die beiden Fachbereichsleiterinnen bzw. Fachbereichsleiten für den Bereich Finanzen und Sehtest, Senioren und Schriftführer bleiben gemäß § 10 Abs. 5 der Satzung der Kreisverkehrswacht Groß-Gerau e.V. bis zur Wiederwahl bzw. Neuwahl im Amt.

Die Mitglieder, soweit sie per E-Mail erreicht werden konnten wurden hierüber verständigt. 

Mitgliederversammlung 2019

In diesem Jahr stand die Mitgliederversammlung der Kreisverkehrswacht Groß-Gerau e.V. unter der Überschrift “Satzungsänderung” und Neuwahl einer Fachbereichsleiterin für den Aufgaben Schule und Kindergarten. Diese Vorstandsposition war nach dem wunschgemäßgen Ausscheiden von Peter Schmidt seit 2 Jahren vakant. 

Die gestiegenen Unfallzahlen im Kreis Groß-Gerau, die über den Landes- und Bundestrend gestiegen sind, beschäftigten die Mitglieder und werden noch mehr diejenigen beschäftigen, die mit einer eingehenden Unfallanalyse und der Entwicklung on Unfallverhütungsmaßnahmen beschäftigt sein werden.

Wollen Sie mehr zur Begrüßung, dem Geschäftsbericht oder der Satzungsänderung wissen, dann können Sie das Protokoll der Mitgliederversammlung (auszugsweise) herunterladen. 

Mitgliederversammlung 2018

Die Mitgliederversammlung der Kreisverkehrswacht Groß-Gerau am 22.3.2018 hatte als Besonderheit den Vortrag des PHK Michael Wolf von der Polizeidirektion des Kreises Groß-Gerau – PP Südhessen zur Verkehrsunfallsituation im Kreis. Sowohl eine Zusammenfassung dieses Vortrags, wie auch den Geschäftsbericht des Vorsitzenden können der Anlage entnommen werden.

Mitgliederversammlung 2017

rechts der geehrte Peter Schmidt

In einem Geschäftsbericht stellte Bernhard König in der Mitgliederversammlung am 23.3.2017 zunächst die umfangreichen ehrenamtlichen Verkehrssicherheitsaktivitäten der Verkehrswacht vor, bedauerte es aber auch, dass im Bereich „Kind und Verkehr“ sowie „ältere aktive Kraftfahrer“ nur noch wenige Moderatoren vorhanden sind. Viel mehr Kinder und ältere Menschen könnten über verkehrsgerechtes Verhalten informiert und geschult werden, wenn sich Personen melden würden, die Spaß an einer solchen Beschäftigung hätten. Die erforderliche Ausbildung erfolgt bei der Verkehrswacht, über deren Aktivitäten man sich auf deren Website der Verkehrswacht informieren könne.
Sein Bedauern drückte Bernhard König auch darüber aus, dass Peter Schmidt, nach 21-jähriger Zugehörigkeit zum Vorstand der Kreisverkehrswacht Groß-Gerau ins Glied zurücktritt. Die von ihm wahrgenommenen Aufgaben des Vorstandsbereichs „Schulen und Kindergärten“ sind damit verwaist und der restliche Vorstand hofft, dass eine intensive Suche zu baldigen Nachbesetzung führen wird. Personen, die sich eine Mitarbeit im Vorstand der Kreisverkehrswacht vorstellen können, werden gebeten, sich mit Bernhard König in Verbindung zu setzen.
Für seine langjährigen Verdienste um die Verkehrssicherheit im Kreis Groß-Gerau wurde Peter Schmidt durch Bernhard König im Namen des Präsidenten der Landesverkehrswacht Hessen e.V. mit der „Silbernen Ehrennadel“ ausgezeichnet.

Mitgliederversammlung 2016

Neuer Vereinsvorstand

von links: Helmut Zell, Bernhard König,
Peter Schmidt und Wolfgang Knodt

An der Mitgliederversammlung der Kreisverkehrswacht Groß-Gerau am 23.3.2016 in der Gaststätte Meteora nahmen auch Bürgermeister Jan Fischer aus Nauheim, auch Stadtrat Richard Zarges in Vertretung des Groß-Gerauer Bürgermeisters Stefan Sauer anwesend.

Die Gemeinde Bischofsheim hatte Frau Ilka Kümpel in Vertretung der Bürger-meisterin Ulrike Steinbach entsandt. Nach den Grußworten, bei denen sich Bürger-meister Fischer und Stadtrat Zarges anerkennend für das Engagement der Kreisverkehrswacht Groß-Gerau bedankten, stellte der Vorsitzende der Kreisverkehrswacht Groß-Gerau, Bernhard König, die umfangreichen ehren-amtlichen Aktivitäten des Vereins vor. Über 1.000 Stunden setzten sich die Ehrenamtlichen im vergangenen Jahr in einer Vielzahl von Aktionen für die Verkehrssicherheit aller Verkehrsteilnehmer ein. Besonders hob König hervor, dass die Kreisverkehrswacht Groß-Gerau nun auch unter www.kreisverkehrswacht-gross-gerau.de im Internet zu finden ist und dort nicht nur Möglichkeit besteht sich über die Programme und Angebote, sondern sich auch über die vielfältigen Aktionen zu informieren. Sein besonderes Lob fand auch die Verkehrssicherheitsausbildung mit dem Schwerpunkt Radfahren für Flüchtlinge in Stockstadt. Nicht nur das Engagement der Verkehrswachtmitarbeiter, sondern auch das Zusammenwirken mit Helferinnen und Helfern, der Gemeindeverwaltung und der die Flüchtlinge betreuenden Sozialagentur wurde dabei hervorgehoben. Gesucht werden nach wie vor Interessierte, die eine Moderatorentätigkeit im Bereich Kinder und Senioren im Straßenverkehr wahrnehmen möchten.

Im Anschluss an den Jahresbericht war der gesamte Vorstand neu zu wählen, wobei die Personen des bisherigen Vorstandes, mit einer Ausnahme für die Wiederwahl zur Verfügung standen. Wiedergewählt wurden Bernhard König als Vorsitzender und Wolfgang Knodt, Peter Schmidt und Helmut Zell als Fachbereichsleiter und Vorstandsmitglieder. Alfred Körbel, bisher als Vorstandsmitglied für Öffentlichkeitsarbeit und Kontakte zu Unternehmen zuständig, kandidierte altersbedingt nicht mehr. Der dadurch freigewordene Fachbereich wurde nicht nachbesetzt. Der Kontakt zu Unternehmen wird aber auch künftig in besten Händen liegen, denn Christian Kiel, Manager für Public Policy & Government Relations Europe bei der Adam Opel AG, wird der Kreisverkehrswacht Groß-Gerau zukünftig beratend und unterstützend zu Seite stehen.